zu Ihrer Farbpalette hinzugefügt Farbpalette ansehen

    Ralston-Wald im
    Park De Hoge Veluwe

    Ralston kompensiert CO2 durch klimasicheren Wald im Nationalpark De Hoge Veluwe

    Donnerstag, 16. April 2020

    In der Farben- und Lackierindustrie lassen wir uns gerne von der Natur inspirieren. Bäume und der Wald werden oft zur Beschreibung der schönsten Grüntöne verwendet. Aber wenn Sie jetzt einen Blick darauf werfen, werden Sie feststellen, dass ein grüner und gesunder Wald nicht mehr so selbstverständlich ist.

    In den letzten Jahren haben sich die zunehmende Versauerung und der Klimawandel stark auf unsere Natur ausgewirkt. Die Veränderungen vollziehen sich rasch und haben bereits zum Absterben fast aller Rotfichten in der Hoge Veluwe geführt. Wir wollen sicherstellen, dass auch künftige Generationen einen schönen und nachhaltigen Wald genießen können. Deshalb werden wir 3 ha abgestorbene Fichten auf De Hoge Veluwe mit klimasicheren Bäumen neu bepflanzen.

    Bäume fällen und neu pflanzen, um CO2 einzusparen. Wie funktioniert das?

    Es mag widersprüchlich klingen, aber das Fällen von Bäumen kann eine gute Möglichkeit sein, CO2 einzusparen. Wenn Fichten absterben, ist es besser, sie zu fällen und das Holz zu verwenden, als sie verrotten zu lassen. 

    Totholz kann kein CO2 mehr aufnehmen und emittiert stattdessen das gespeicherte CO2. Die neuen Bäume wie Traubeneiche, Hasel, Winterlinde, Baumhasel, Salweide, Vogelkirsche, Edelkastanie, Espe, Spitzahorn und Robinie sind widerstandsfähiger gegen das sich ändernde Klima und können so zur CO2-Aufnahme beitragen. Auf diese Weise machen wir den neuen Wald zukunftssicher, widerstandsfähig und nachhaltig.

    Verschiedene Baumarten für höhere Biodiversität

    Innerhalb des Rasters des klimasicheren Waldes im Park wurden 10 Baumarten gepflanzt. Verschiedene Arten wurden ausgewählt, weil ein vielfältiger Wald in der Regel stärker ist und eine höhere Biodiversität aufweist. Die gepflanzten Arten sind Traubeneiche, Hasel, Winterlinde, Baumhasel, Salweide, Vogelkirsche, Edelkastanie, Espe, Spitzahorn und Robinie. Diese Arten sind widerstandsfähiger gegen Hitze und Trockenheit und blühen zu unterschiedlichen Zeiten, was für nektarlebende Insekten wichtig ist. Einige Arten liefern mit ihren Früchten Nahrung für die Tiere, und die meisten Arten haben leicht verdauliche Blätter, die eine reichhaltige Streuschicht bilden. Eine Zunahme der organischen Substanz im Boden sorgt auch für eine bessere Feuchtigkeitsspeicherung.

    In Zukunft wird der niederländische Wald ein anderes Aussehen haben als heute. Die Verwendung dieser neuen Arten ist ein erster Schritt, um auf den Klimawandel zu reagieren.

    Balance zwischen Ökologie und Ökonomie

    Der klimasichere Ralston-Wald

    Der Nationalpark Hoge Veluwe ist das größte aktiv bewirtschaftete Naturschutzgebiet in Privatbesitz in den Niederlanden. Es spielt eine entscheidende Rolle im niederländischen Natur-Netzwerk und ist ein wichtiger Teil des europäischen Natura-2000-Netzwerks. Dank seiner sorgfältigen und systematischen Verwaltung verfügt der Park über eine große Vielfalt an Biotopen mit vielen geschützten und seltenen Arten wie dem Lungen-Enzian, dem Baummarder und der Heide-Segge. Für mehrere Arten ist der Park der letzte Ort in den Niederlanden, an dem sie leben. Darüber hinaus wird De Hoge Veluwe jedes Jahr von etwa 600.000 zahlenden Besuchern besucht, ohne dass dies auf Kosten der Biodiversität geht.

    Koninklijke Van Wijhe Verf ist ein offizieller Partner des Nationalparks De Hoge Veluwe.

    Die Natur dieses einzigartigen niederländischen Naturparks ist überwältigend. Die verschiedenen Alt-Veluwe-Landschaften wechseln sich ständig ab. Der Park besteht aus Laub-, Nadel- und Mischwäldern, aber auch aus Heideflächen (nass und trocken), Grasebenen und Sandverwehungen. Dringende Umwelt- und Klimaprobleme verlangen von uns, in nachhaltige Entwicklungen zu investieren. Nachhaltigkeit liegt in den Genen von Koninklijke Van Wijhe Verf. Wir wollen unsere Bemühungen fortsetzen, zu einem besseren Gleichgewicht zwischen Menschen, Umwelt und Gewinn beizutragen. Deshalb helfen wir De Hoge Veluwe, den Park für künftige Generationen zu erhalten. Die Erhaltung dieses wunderschönen niederländischen Naturschutzgebietes trägt zu einer guten Biodiversität in den Niederlanden bei. Darüber hinaus unterstützt die CO2-Kompensation der neu gepflanzten Bäume unser Bestreben, unsere CO2-Emissionen in den kommenden Jahren drastisch zu reduzieren.

    Direkt kontakt?

    + 31 38 4291100
    Mon - Fr 08:00 - 17:00

    Kontakt in Ihre Region

    Schon

    Wände wurden bereits mit unserer umweltfreundlichen Farbe gestrichen

    Immer die letzten News empfangen

    Ja, ich möchte gerne den Newsletter von Ralston bekommen

    Vom Newsletter anmelden